Mineralfarben

Dieser Begriff steht für all die Pigmente, die industriell aus anorganischen Stoffen durch Fällung (dies ist der nasse Weg), Oxydation oder Verschmelzung (dies ist der sogenannte trockene Weg) hergestellt werden. Es ist falsch zu glauben, daß diese Methoden der Farbgewinnung Erfindungen der Moderne seien. Schon im Altertum wußte man sich mit Glühen und Verschmelzen zu helfen. Man hantierte mit ungiftigen wie gefährlichen Stoffen zugleich. Bleimenninge, Quecksilber und Grünspan konnten schon mal darunter sein.

Wir legen großen Wert darauf, daß unsere Pigmente unbedenklich sind, keinen Zerfallsprozessen erliegen und in ihrer Anwendung auch Kindern keine Probleme bereiten.

Titanweiß Rutil

ab 3,60 €

Titanweiß Rutil

Streichgut

Mineralische Pigmente entstehen meist auf industriellem Wege. Titandioxid rutil ist eines der Wichtigsten. Dieses Pigment entsteht aus Titaneisenerz durch Aufschluss mit Schwefelsäure oder im Chloridverfahren und Hinzugabe von Rutil. Rutil wird deshalb vorrangig genommen, da dieses sehr wetterbeständig ist. Unser Titanweiß Rutil wird ohne rückständige Dünnsäure umweltfreundlich hergestellt. • Tauglich ist es in fast allen Bindemittelumgebungen, so auch in Leim-/Temperafarben, Lehm und Ölfarben, in Zement, Kalk und Wasserglas, in Tadelakt und auch in Kosmetika.

weitere Informationen

Lithopone weiß

ab 3,90 €

Lithopone weiß

Streichgut

Lithopone weiß ist durch Fällung aus Zinksulfid und Bariumsulfat in einem komplizierten Verfahren entstanden. Mit seinen 60% Zinksulfid garantiert es die höchste Qualität, genannt Silbersiegel, des Weißpigmentes. Lithopone weiß hat eine sehr gute Deckkraft, bestes Aufhellvermögen und ist mit allen Bindemitteln (außer Säuren) verträglich, so auch mit Leim-/Temperafarben, Lehm- und Ölfarben, Kalk, Wasserglas und Kosmetika. • Mit anderen Pigmenten gibt es bis auf eine Ausnahme keine Probleme. Lithopone und Ultramarine gehören nicht in einen Topf.

weitere Informationen

Zinkweiß,
Weißsiegel

Streichgut

Zinkweiss Weißsiegel ist ein aus metallischem Zink hergestelltes, chemisch reines Zinkoxid. Es ist bleifrei und ungiftig. Nach EU Norm ist es trotzalledem ein Gefahrenstoff, der als umweltgefährdend gehandhabt werden muß. • Zink ist ein sehr häufig vorkommendes natürliches Element. Als Spurenelement ist es für die Gesundheit von Menschen und Tieren wichtig. • Zinkweiß hat eine hohe Deckkraft. Es eignet sich besonders zur Herstellung von Öl-, Lehm-, Tempera-, Kalk- und Kaseinfarben. Mit anderen Pigmenten ist es gut mischbar.

weitere Informationen

Schiefergrau hell

ab 3,40 €

Schiefergrau hell

Streichgut

Beim Pigment Schiefergrau hell handelt es sich um ein Gemisch aus verschieden Oxiden auf der Basis von Silicium, Aluminium, Mangan, Titan und Eisen. Das Gemisch wurde gesiebt und gereinigt und feinst vermahlen. • In der Baubranche wird Schiefergrau in Lehm-, Leim- bzw. Temperafarben, in Kalktünche und mineralischen Putzen genutzt. Aber auch zum Färben von Ölfarben, Papier und Pappe ist das Pigment geeignet. Wir nutzen Schiefergrau ebenso zur Eintönung von Zement, Wasserglas und Tadelakt.

weitere Informationen

Schiefergrau dunkel

ab 3,40 €

Schiefergrau dunkel

Streichgut

Das Pigment Schiefergrau ist eine natürliche Ockererde aus Frankreich. Sie wurde gesiebt und gereinigt, gebrannt und feinst vermahlen. • In der Baubranche wird Schiefergrau in Lehm-, Leim- bzw. Temperafarben, in Kalktünche und mineralischen Putzen genutzt. Aber auch zum Färben von Ölfarben, Papier und Pappe ist das Pigment geeignet. Wir nutzen Schiefergrau ebenso zur Eintönung von Zement, Wasserglas und Tadelakt.

weitere Informationen

Englischrot

ab 3,90 €

Englischrot

Streichgut

Mit Englischrot benannte Pigmente sind in der Regel gebrannte und verkollerte Eisenoxide. Sie können Mischungen aus unterschiedlich roten Erden sein. Aber auch industrielle Metallrückstände werden zu Eisenoxidpigmenten verarbeitet. Die Farbpalette reicht von gelbroten bis bläulichroten Pigmneten. Wegen ihrer hohen Lichtechtheit und Wetterbeständigkeit sind sie bei vielen Farbanwendern beliebt. Verträglich sind Englischrotpigmente mit fast allen Medien, so auch in Leim-/Temperafarben, Lehm- und Ölfarben, mit Zement, Kalk und Wasserglas, sowie mit Kosmetik und Tadelakt.

weitere Informationen

Englischrot hell

ab 4,10 €

Englischrot hell

Streichgut

Mit Englischrot benannte Pigmente sind in der Regel gebrannte und verkollerte Eisenoxide. Sie können Mischungen aus unterschiedlich roten Erden sein. Aber auch industrielle Metallrückstände werden zu Eisenoxidpigmenten verarbeitet. Die Farbpalette reicht von gelbroten bis bläulichroten Pigmneten. Wegen ihrer hohen Lichtechtheit und Wetterbeständigkeit sind sie bei vielen Farbanwendern beliebt. Verträglich sind Englischrotpigmente mit fast allen Medien, so auch in Leim-/Temperafarben, Lehm- und Ölfarben, mit Zement, Kalk und Wasserglas, sowie mit Kosmetik und Tadelakt.

weitere Informationen

Englischrot mittel

ab 4,00 €

Englischrot mittel

Streichgut

Mit Englischrot benannte Pigmente sind in der Regel gebrannte und verkollerte Eisenoxide. Sie können Mischungen aus unterschiedlich roten Erden sein. Aber auch industrielle Metallrückstände werden zu Eisenoxidpigmenten verarbeitet. Die Farbpalette reicht von gelbroten bis bläulichroten Pigmneten. Wegen ihrer hohen Lichtechtheit und Wetterbeständigkeit sind sie bei vielen Farbanwendern beliebt. Verträglich sind Englischrotpigmente mit fast allen Medien, so auch in Leim-/Temperafarben, Lehm- und Ölfarben, mit Zement, Kalk und Wasserglas, sowie mit Kosmetik und Tadelakt.

weitere Informationen

Eisenoxidrot,
mittel

ab 3,60 €

Eisenoxidrot,
mittel

Streichgut

Eisenoxidrot ist ein Mischoxidpigment aus Eisen-II-oxid und Eisen-III-oxid, welches industriell aufbereitet wurde. Durch Glühen der Mineralien erhält das Pigment seine rote Färbung. Je intensiver der Brand und besser das Material, desto kräftiger wird der Farbton. Aber auch industrielle Metallrückstände werden zu Eisenoxidpigmenten verarbeitet. Nach dem Brennen wird das Pigemnt feinst vermahlen. • Eisenoxidrot ist in Lehm-, Leim- bzw. Temperafarben wie auch in Ölfarben problemlos anwendbar. Wir färben aber auch Zement, Kalk, Wasserglas und Tadelakt oder auch Kosmetika mit Eisenoxidrot.

weitere Informationen

Eisenoxidrot,
dunkel

ab 3,40 €

Eisenoxidrot,
dunkel

Streichgut

Eisenoxidrot ist ein Mischoxidpigment aus Eisen-II-oxid und Eisen-III-oxid, welches industriell aufbereitet wurde. Durch Glühen der Mineralien erhält das Pigment seine rote Färbung. Je intensiver der Brand und besser das Material, desto kräftiger wird der Farbton. Aber auch industrielle Metallrückstände werden zu Eisenoxidpigmenten verarbeitet. Nach dem Brennen wird das Pigemnt feinst vermahlen. • Eisenoxidrot ist in Lehm-, Leim- bzw. Temperafarben wie auch in Ölfarben problemlos anwendbar. Wir färben aber auch Zement, Kalk, Wasserglas und Tadelakt oder auch Kosmetika mit Eisenoxidrot.

weitere Informationen

Eisenoxidorange

ab 3,40 €

Eisenoxidorange

Streichgut

Eisenoxidorange ist ein Mischoxidpigment aus EisenIIoxid und EisenIIIoxid, welches industriell aufbereitet wurde. Durch Glühen der Mineralien erhält das Pigment seine rotgelbe Färbung. Je intensiver der Brand und besser das Material, desto kräftiger wird der Farbton. Aber auch industrielle Metallrückstände werden zu Eisenoxidpigmenten verarbeitet. Nach dem Brennen wird das Pigemnt feinst vermahlen. • Eisenoxidorange ist in Lehm-, Leim- bzw. Temperafarben wie auch in Ölfarben problemlos anwendbar. Wir färben aber auch Zement, Kalk, Wasserglas und Tadelakt oder auch Kosmetika mit Eisenoxidorange.

weitere Informationen

Eisenoxidorange
dunkel

Streichgut

Eisenoxidorange ist ein Mischoxidpigment aus EisenIIoxid und EisenIIIoxid, welches industriell aufbereitet wurde. Durch Glühen der Mineralien erhält das Pigment seine rotgelbe Färbung. Je intensiver der Brand und besser das Material, desto kräftiger wird der Farbton. Aber auch industrielle Metallrückstände werden zu Eisenoxidpigmenten verarbeitet. Nach dem Brennen wird das Pigemnt feinst vermahlen. • Eisenoxidorange ist in Lehm-, Leim- bzw. Temperafarben wie auch in Ölfarben problemlos anwendbar. Wir färben aber auch Zement, Kalk, Wasserglas und Tadelakt oder auch Kosmetika mit Eisenoxidorange. • Es ist verträglich mit Leim- / Temperafarben, Ölfarben, Zement, Kalk, Wasserglas, Kosmetik, und Tadelakt.

weitere Informationen

Caput mortuum
dunkelviolett

Streichgut

Caput mortuum dunkelviolett ist ein Mischoxidpigment aus Eisen-II-oxid und Eisen-III-oxid, welches industriell aufbereitet wurde. Durch Glühen der Mineralien erhält das Pigment seine dunkelviolette Färbung. Nach dem Brennen wird das Pigemnt feinst vermahlen. • Caput mortuum dunkelviolett ist in Lehm-, Leim- bzw. Temperafarben wie auch in Ölfarben problemlos anwendbar. Wir färben aber auch Zement, Kalk, Wasserglas und Tadelakt oder auch Kosmetika mit Caput mortuum dunkelviolett.

weitere Informationen

Caput mortuum
rötlich

Streichgut

Caput mortuum rötlich ist ein Mischoxidpigment aus Eisen-II-oxid und Eisen-III-oxid, welches industriell aufbereitet wurde. Durch Glühen der Mineralien erhält das Pigment seine dunkelrötliche Färbung. Nach dem Brennen wird das Pigemnt feinst vermahlen. Der eigenartige Name stammt aus mittelalterlichen Alchimistenküchen. • Caput mortuum rötlich ist in Lehm-, Leim- bzw. Temperafarben wie auch in Ölfarben problemlos anwendbar. Wir färben aber auch Zement, Kalk, Wasserglas und Tadelakt oder auch Kosmetika mit Caput mortuum rötlich.

weitere Informationen

Chromoxidgrün

ab 4,80 €

Chromoxidgrün

Streichgut

Chromoxidgrün ist ein sehr stabiles und ungiftiges Mineralpigment. Es ist rein anorganisch, nicht umweltschädlich und vielseitig anwendbar. Chemisch lautet die Formel Cr2O3. • Verträglich ist Chromoxidgrün in Leim-/Temperafarben, in Lehm- und Ölfarben, in Zement, Kalk und Wasserglas, sowie in Kosmetik und auch Tadelakt.

weitere Informationen

Umbragrün

ab 6,60 €

Umbragrün

Streichgut

Traditionell werden tonige, durch Verwitterung entstandene Eisenoxiderden mit Mangandioxidanteilen nach ihren italienischen Fundorten bezeichnet. Nähmlich Umbra, wie die farbigen Erden von Umbrien genannt werden - egal ob sie aus dieser Landschaft stammen oder nicht. Auch unsere hiesigen verkollerten Erden mit Mangandioxidanteilen sind deshalb umgangssprachlich Umbren. Dieses natürliche Erdpigment wurde mit Chromoxidgrün geschönt. • Verträglich sind sie in Leim-, Lehm- und Temperafarben, ebenso in Ölfarben, Zement, Kalk, Wasserglas und Tadelakt. Für Kosmetika empfehlen wir sie nicht.

weitere Informationen

Birkengrün

ab 7,00 €

Birkengrün

Streichgut

Birkengrün ist ein Mineralpigment, welches mit organischen Anteilen geschönt wurde. Es ist ungiftig, es besteht keine Wassergefährdung. Birkengrün ist in Leim-/Temperafarben, in Lehm und Ölfarben und in Kosmetika verträglich. Für Kalkfarben ist es verwendbar, jedoch sollte eine Farbprobe angelegt werden. Weniger alkalisches Material, wie unsere Marmormehlkaseinfarbe oder alle Vegafarben können dem Pigment Birkengrün nicht schaden.

weitere Informationen

Tannengrün

ab 4,00 €

Tannengrün

Streichgut

Tannengrün ist eine verkollerte Eisenoxiderde, also ein Mineralpigment, welches mit wenigen organischen Anteilen geschönt wurde. Es ist ungiftig, es besteht keine Wassergefährdung. Tannengrün ist mit allen gängigen Bindemitteln, wie Leim-/Temperafarben, Lehm und Ölfarben, Kalk und Wasserglas verträglich.

weitere Informationen

Miloriblau

ab 5,70 €

Miloriblau

Streichgut

Miloriblau ist ein ganz besonderes Pigment. Stofflich gesehen ist Miloriblau, wie das Preußisch Blau auch, eine Lösung aus Eisen-III-salz und Gelben Blutlaugensalz (Kaliumhexacyanidoferrat(II)). Es ist rein mineralisch und ungiftig. Aber es ist in einigen Bindemitteln so empfindlich, daß es sehr bald umgesetzt wird und sein schönes blausamtiges Aussehen verliert. Deshalb darf Miloriblau in kein alkalisches oder saures Medium gelangen. Verträglich ist es in Leim-/Temperafarben, Lehm und Ölfarben und in Kosmetik.

weitere Informationen

Lavendelblau

ab 2,70 €

Lavendelblau

Streichgut

Lavendelblau ist ein Ultramarinpigment. • Ultramarine werden technisch aus Kaolin, Quarz, Soda und Glaubersalz durch Brennen dieser Stoffe gewonnen. • Sicher ist ihre Verträglichkeit in Leim-/Temperafarben,Lehm- und Ölfarben und in Kosmetika. In alkalischer Umgebebung wie Tadelakt Zement, Kalk und Wasserglas sind sie nur bedingt beständig. Wir empfehlen Vorversuche zu machen. Gegenüber Säuren sind die meisten Ultramarinpigmente empfindlich.

weitere Informationen

Ultramarinblau hell

ab 4,40 €

Ultramarinblau hell

Streichgut

Ultramarinpigmente werden technisch aus Kaolin, Quarz, Soda und Glaubersalz durch Brennen dieser Stoffe gewonnen. • Sicher ist ihre Verträglichkeit in Leim-/Temperafarben,Lehm- und Ölfarben und in Kosmetika. In alkalischer Umgebebung wie Tadelakt Zement, Kalk und Wasserglas sind sie nur bedingt beständig. Wir empfehlen Vorversuche zu machen.

weitere Informationen

Ultramarinblau

ab 4,50 €

Ultramarinblau

Streichgut

Ultramarinpigmente werden technisch aus Kaolin, Quarz, Soda und Glaubersalz durch Brennen dieser Stoffe gewonnen. • Sicher ist ihre Verträglichkeit in Leim-/Temperafarben,Lehm- und Ölfarben und in Kosmetika. In alkalischer Umgebebung wie Tadelakt Zement, Kalk und Wasserglas sind sie nur bedingt beständig. Wir empfehlen Vorversuche zu machen. Gegenüber Säuren sind die meisten Ultramarinpigmente empfindlich.

weitere Informationen

Ultramarinviolett

ab 5,30 €

Ultramarinviolett

Streichgut

Ultramarinpigmente werden technisch aus Kaolin, Quarz, Soda und Glaubersalz durch Brennen dieser Stoffe gewonnen. • Sicher ist ihre Verträglichkeit in Leim-/Temperafarben,Lehm- und Ölfarben und in Kosmetika. In alkalischer Umgebebung wie Tadelakt Zement, Kalk und Wasserglas sind sie nur bedingt beständig. Wir empfehlen Vorversuche zu machen. Gegenüber Säuren sind die meisten Ultramarinpigmente empfindlich.

weitere Informationen

Ultramarinviolett dunkel

Streichgut

Ultramarinpigmente werden technisch aus Kaolin, Quarz, Soda und Glaubersalz durch Brennen dieser Stoffe gewonnen. • Sicher ist ihre Verträglichkeit in Leim-/Temperafarben, Lehm- und Ölfarben und in Kosmetika. In alkalischer Umgebebung wie Tadelakt Zement, Kalk und Wasserglas sind sie nur bedingt beständig. Wir empfehlen Vorversuche zu machen. Gegenüber Säuren sind die meisten Ultramarinpigmente empfindlich.

weitere Informationen

Ultramarinrot N

ab 5,60 €

Ultramarinrot N

Streichgut

Ultramarinpigmente werden technisch aus Kaolin, Quarz, Soda und Glaubersalz durch Brennen dieser Stoffe gewonnen. • Sicher ist ihre Verträglichkeit in Leim-/Temperafarben,Lehm- und Ölfarben und in Kosmetika. In alkalischer Umgebebung wie Tadelakt, Zement, Kalk und Wasserglas sind sie nur bedingt beständig. Wir empfehlen Vorversuche zu machen. Die meisten Ultramarinpigmente sind empfindlich gegenüber Säuren.

weitere Informationen

Apfelsinengelb

ab 5,20 €

Apfelsinengelb

Streichgut

Apfelsinengelb ist ein anorganisches Material, welches industriell gewonnen, aber mit geringen organischen Anteilen versetzt wird, um den rötlichen Unterton zu bekommen. Das äußerst stabile Pigment stellt keine Gefahr für Mensch und Umwelt dar und ist in allen gängigen Bindemitteln, wie Leim-/Temperafarben, Lehm und Ölfarben, Kalk und Wasserglas verträglich.

weitere Informationen

Sonnengelb

ab 6,20 €

Sonnengelb

Streichgut

Diese Mineralpigment hat keine organischen Anteile. Es ist ein rein anorganisches Material, welches industriell gefertigt wird. Das äußerst stabile Sonnengelb stellt keinerlei Gefahr für Mensch und Umwelt dar und ist in allen gängigen Bindemitteln, wie Leim-/Temperafarben, Lehm und Ölfarben, Kalk und Wasserglas verträglich. • **Achtung: wir haben das Pigmente ausgetauscht**

weitere Informationen

Zitronengelb

ab 3,80 €

Zitronengelb

Streichgut

Zitronengelb gehört zur Gruppe der Spinelle. Es kann höheren Temperaturen ausgesetzt werden, trotzdem behält es seine typische Spinellgitterform. Deshalb handelt es sich hier um ein inertes, sprich sicheres und stabiles Pigment. Zitronengelb stellt keine Gefahr für Mensch und Umwelt dar und ist in allen gängigen Bindemitteln, wie Leim-/Temperafarben, Lehm und Ölfarben, Kalk und Wasserglas und Kosmetik verträglich.

weitere Informationen

Maisgelb

ab 5,10 €

Maisgelb

Streichgut

Maisgelb gehört ebenfalls zur Gruppe der Rutile. Es kann höheren Temperaturen ausgesetzt werden, trotzdem behält es seine stabile Spinellstruktur. Maisgelb stellt keine Gefahr für Mensch und Umwelt dar und ist in allen gängigen Bindemitteln, wie Leim-/Temperafarben, Lehm und Ölfarben, Kalk und Wasserglas und Kosmetik verträglich.

weitere Informationen

Safrangelb

ab 4,90 €

Safrangelb

Streichgut

Auch Safrangelb gehört zur Gruppe der Spinelle. Es kann höheren Temperaturen ausgesetzt werden, trotzdem behält es seine typische Spinellgitterform. Deshalb handelt es sich hier um ein inertes, sprich sicheres und stabiles Pigment. Safrangelb stellt keine Gefahr für Mensch und Umwelt dar und ist mit allen gängigen Bindemitteln, wie Leim-/Temperafarben, Lehm und Ölfarben, Kalk und Wasserglas und Kosmetik verträglich.

weitere Informationen

Mint

ab 6,20 €

Mint

Streichgut

Das Pigment Mint ist, wie einige unser starken Farbtöne ein Titan-Aluminium-Oxid aus der Gruppe der sogenannten Spinelle. Wird es höheren Temperaturen ausgesetzt, behält es trotzdem seine typische Spinellgitterform. Deshalb handelt es sich hier um ein inertes, sprich sicheres und stabiles Pigment. Mint stellt keine Gefahr für Mensch und Umwelt dar und ist mit allen gängigen Bindemitteln, wie Leim-/Temperafarben, Lehm und Ölfarben, Kalk und Wasserglas, Tadelakt und Kosmetik verträglich.

weitere Informationen

Spinelltürkis

ab 8,20 €

Spinelltürkis

Streichgut

Spinelltürkis ist eines der am aufwendigsten hergestellten Pigmente. So erklärt sich auch sein auffallend hoher Preis. Es gehört zur Gruppe der Spinelle. Wird es höheren Temperaturen ausgesetzt, behält es trotzdem seine typische Spinellgitterform. Deshalb handelt es sich hier um ein inertes, sprich sicheres und stabiles Pigment. Spinelltürkis stellt keine Gefahr für Mensch und Umwelt dar und ist mit allen gängigen Bindemitteln, wie Leim-/Temperafarben, Lehm und Ölfarben, Kalk und Wasserglas, Tadelakt und Kosmetik verträglich.

weitere Informationen

Spinellblau

ab 8,00 €

Spinellblau

Streichgut

Spinellblau ist eines der am aufwendigsten hergestellten Pigmente. So erklärt sich auch sein hoher Preis. Es gehört ebenfalls zur Gruppe der Spinelle. Wird es höheren Temperaturen ausgesetzt, behält es trotzdem seine typische Spinellgitterform. Deshalb handelt es sich hier um ein inertes, sprich sicheres und stabiles Pigment. Spinellblau stellt keine Gefahr für Mensch und Umwelt dar und ist in allen gängigen Bindemitteln, wie Leim-/Temperafarben, Lehm und Ölfarben, Kalk und Wasserglas, Tadelakt und Kosmetik verträglich.

weitere Informationen

Spinellgrün

ab 7,50 €

Spinellgrün

Streichgut

Spinellgrün ist eines der am aufwendigsten hergestellten Pigmente. So erklärt sich auch sein hoher Preis. Es gehört zur Gruppe der Spinelle. Wird es höheren Temperaturen ausgesetzt, behält es trotzdem seine typische Spinellgitterform. Deshalb handelt es sich hier um ein inertes, sprich sicheres und stabiles Pigment. Spinellgrün stellt keine Gefahr für Mensch und Umwelt dar und ist mit allen gängigen Bindemitteln, wie Leim-/Temperafarben, Lehm und Ölfarben, Kalk und Wasserglas, Tadelakt und Kosmetik verträglich.

weitere Informationen