Miloriblau

Streichgut

Miloriblau

Miloriblau ist ein ganz besonderes Pigment. Seine vielen Synonyme (Berliner Blau, Pariser- oder Französischblau oder Preußisch Blau) lassen eine vielfältige Entstehungsgeschichte erahnen. Mineralisches Blau war begehrt und bis ins 19. Jahrhundert für die meisten unerschwinglich. Deshalb suchte man eine Lösung zur Fabrikation aus mineralischen Materialien. Wahrscheinlich gelang dies an mehreren Orten zu ähnlichen Zeiten. Diesen Schluß lassen die vielen Wortschöpfungen zu. Stofflich gesehen ist Miloriblau, wie das Preußisch Blau auch, eine Lösung aus Eisen-III-salz und Gelben Blutlaugensalz (Kaliumhexacyanidoferrat(II)). Es ist rein mineralisch und ungiftig. Aber es ist in einigen Bindemitteln so empfindlich, daß es sehr bald umgesetzt wird und sein schönes blausamtiges Aussehen verliert. Deshalb darf Miloriblau in kein alkalisches oder saures Medium gelangen. Verträglich ist es in Leim-/Temperafarben, Lehm und Ölfarben und in Kosmetik.

Miloriblau

Unsere Preise:

0,05 kg 5,70 €
0,10 kg 7,70 €
0,50 kg 26,50 €
1,00 kg 43,45 €
5,00 kg 193,35 €
10,00 kg 329,65 €

Zum Warenkorb hinzufügen:

  •