Heizleiste

Randleistenheizung - eine einfache Lösung

Egal ob Sie einen Handwerker bestellen oder selbst Ihre Heizung montieren wollen, die Randleiste ist kein Problem. Vielseitig anwendbar (auch partiell nutzbar für kalte Nordostecken im ungedämmten Haus) und einfach zu montieren ist der Selbstbausatz von Bügeln (für zwei Schachthöhen) und Heizleiste. Der Bügel (und natürlich die mitgelieferte Zeichnung) gibt Ihnen die Geometrie des späteren Heizkastens vor. Der Wärmebedarf für Ihre Räume wird von uns überschlagen oder von Hypothermal berechnet.

Sie können diese Heizung sowohl vor Ihre Außenwände montieren, Sie können sie auch in Wandschlitzen verlegen oder unter Lehmputz in die Hausecken verstecken. Völlig unsichtbar stecken die Heizleisten in der Ziegel- und in der Lehmwandheizung. Der Strahlenwärmeanteil übersteigt bei dieser Heizung deutlich die Konvektionsströme. Die Außenwand wird deutlich trockener als bei Plattenheizkörpern - die Dämmwirkung der Wand steigt, die Schimmelgefahr sinkt.

Eine wichtige Voraussetzung für diese Art der Heizung ist jedoch die hohe Vorlauftemperatur von über 55°C. Wer ausschließlich sein Wärme aus der Erde bezieht, ist auf dieser Seite nicht zufrieden zu stellen.

Randleisten-
heizung 1
Schachthöhe
120 mm

Hypothermal

Das Netzrohr liefert 240 Watt Leistung pro Laufmeter bei einer Auslegung von 70°/65°C Vorlauftemperatur. Bei einer Vorlauftemperatur von 50°/45°C liefert das Netzrohr 135 Watt Leistung pro Laufmeter. • Je Meter Heizung wird ein Montagebügel (120 mm) benötigt.

weitere Informationen

Randleisten-
heizung 2
Schachthöhe
220 mm

Hypothermal

Das Netzrohr liefert 300 Watt Leistung pro Laufmeter bei einer Auslegung von 70°/65°C Vorlauftemperatur. Bei einer Vorlauftemperatur von 50°/45°C liefert das Netzrohr 170 Watt Leistung pro Laufmeter. • Je Meter Heizung wird ein Montagebügel (220 mm) benötigt.

weitere Informationen

Netzrohr

52,40 €

Netzrohr

Hypothermal

Das Netzrohr besteht aus einem Kupferrohr mit Drahtnetzummantelung. Es provoziert die entstehende Lufthülle zum Verweilen und erwärmt sie damit deutlich besser als andere Systeme. Dies erhöht die Leistungsfähigkeit der Heizung. • Die Rohrstücke haben eine Länge 2 m.

weitere Informationen

Montagebügel für Randleisten-heizung

Hypothermal

Der Bügel trägt sowohl das Netzrohr wie auch den Rücklauf oder den Bypaß. Auch PC-Kabel können in der Heizung versteckt werden. Außerdem er gibt schablonenhaft die Maße für die Holzverkleidung und die Schachthöhe vor. • Von Bügel zu Bügel beträgt der Abstand 1 m.

weitere Informationen

Deckbrett
für Randleiste

Hypothermal

Fichte-3-Schicht

weitere Informationen

Frontbrett
für Randleiste

Hypothermal

Fichte 3-Schicht-Holz A/B-Sortierung, 13mm dick, vorgeschliffen, unbehandelt • je 1 Längskante gerundet, Stirnenden mit Lamelloverbindung zur endlosen Berlegung.

weitere Informationen